Man muss so manchen Frosch küssen, um einen Prinzen zu bekommen.

    Mit Kommissaren spielt man nicht       


Uli ist Hauptkommissarin in Regensburg und seit eineinhalb Jahren mit ihrem Chef Daniel liiert. Doch der ist leider verheiratet. Aber das wird sich ändern, denkt Uli, und räumt im Geiste schon die Wohnung um, damit Daniel bei ihr einziehen kann.

Natürlich kommt es ganz anders. Daniel macht mit Uli Schluss und zwingt sie, sich nach München versetzen zu lassen. Bis dahin muss sie mit Daniel klarkommen, während sie beide in einem Mordfall ermitteln, dessen Hauptverdächtiger ausgerechnet ein gewisser Leo Lebowski ist, zu dem Uli sich schon zwei Jahre zuvor auf seltsame Weise hingezogen fühlte.

Amazon

Mit Kommissaren spielt man nicht" ist ab sofort in überarbeiteter Form bei Amazon erhältlich

Fortsetzung folgt ...

Es wid eine Fortsetzung von Uli und ... (ich werde doch an dieser Stelle nicht das Ende des ersten Teils verraten) geben. Ich arbeite bereits fleißig daran. Eine nicht  lektorierte Leseprobe des vorläufigen Anfangs werde ich bei Gelegenheit einstellen. Bitte nur lesen, wenn Sie mit "Mit Kommissaren spielt man nicht" bereits fertig sind, denn sonst kennen Sie dort bereits das Ende.

Natürlich gibt es bereits einen Arbeitstitel für die Fortsetzung, aber der ist vorerst noch geheim. Ich werde Sie rechtzeitig über den Titel, das Cover und das Erscheinungsdatum informieren.


Vorläufige nicht lekturierte Leseprobe

Bevor ich die Leseprobe des Fortsetzungsromans einstelle, muss ich noch einige Dinge klären.